PexieFix®

Das Tunnelinstrument für die schnelle, endoskopische oder abdominale Utero-/Zervico-/Kolpo-/Sakro - Pexie mit Mesh-Implantaten.

Korrektur des Level I – Defektes nach DeLancey

Für die Korrektur des Level I-Defektes (d.h. Senkung des Uterus oder des Scheidenstumpfes), stehen uns unterschiedliche Behandlungskonzepte
und Zugangswege zur Verfügung:
  • vaginale Fixation am Lig. sacrospinale / sacrotuberale nach Amreich-Richter
  • abdominale oder
  • endoskopische Pexie am Os sacrum mit einem Meshinterponat
Der endoskopische oder abdominale Weg garantiert eine sichere und langfristige Fixation des mittleren Kompartimentes und gleichzeitig eine Stabilisation des Level I und II - Defektes bei Erhalt der physiologischen Achse der Scheide.
 
Das PexieFix® – Führungsinstrument ermöglicht die schnelle und einfache retroperitoneale Platzierung des zuvor am Scheidenstumpf oder an der Zervix fixierten Meshinterponates, ohne das gesamte Peritoneum vom Os sacrum bis zum Scheidenstumpf / Zervix öffnen und anschließend durch eine Naht verschließen zu müssen.
 
Diese minimalinvasive, retroperitoneale Fixationstechnik mittels PexieFix® erspart damit Zeit, reduziert die Menge an verbrauchtem Nahtmaterial und benötigt keine speziellen Zusatztrokare.
 
Die OP Dauer reduziert sich durch den minimalinvasiven Eingriff mit dem PexieFix® Instrument um ca. 30 Min.
 
Gewebeschonend und sicher kann das viszerale Peritoneum getunnelt werden. Blutungen und ggf. notwendige Koagulation von Gefäßen werden vermieden. Sowohl Sigma, wie auch Urether und Iliacalgefäße werden unter Sicht dargestellt und können somit vor ungewollter Perforation geschützt werden. Der Nervus hypogastricus und die Sakralgefäße werden durch die Operationsmethode mit dem PexieFix® geschont.
 
Alle bekannten Vorteile der laparoskopischen Deszensuschirurgie, wie geringer Blutverlust, verminderte postoperative Morbidität, kurze Hospitalisations- und Rekonvaleszenzdauer werden durch PexieFix® erfolgreich unterstützt.
 
PexieFix® – in der Hand des erfahrenen Operateurs ist es eine elegante Bereicherung der minimalinvasiven Deszensuschirurgie..
 
Bezeichnung Artikelnr.
PexieFix G700500
Verschlusskappe schmal  G700540
Verschlusskappe G700550
Einführtrichter für Rückholschlinge G700560
   

Dr. med. dr hab. Jacek Kociszewski | Urogynäkologische Ausbildungsklinik, Qualifikation AGUB III Evangel. Krankenhaus Hagen Haspe

http://Urogyn-Workshop.de

 

PDF icon 9.2 Herstellerinformation PexieFix Anweisung zur Aufbereitung.pdf